Das Bewerbungsschreiben ist ein wichtiger Bestandteil einer Bewerbung und spielt eine entscheidende Rolle bei der ersten Kontaktaufnahme mit potenziellen Arbeitgebern. Eine korrekte und professionelle Formulierung im Bewerbungsschreiben ist daher von großer Bedeutung, um die Aufmerksamkeit des Lesers zu gewinnen und einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen. Hier sind einige Tipps, wie Sie Ihr Bewerbungsschreiben optimal formulieren können.

Verwenden Sie eine klare und präzise Sprache

Ein Bewerbungsschreiben sollte klar und verständlich formuliert sein. Vermeiden Sie lange und komplizierte Sätze, um Missverständnisse zu vermeiden. Verwenden Sie stattdessen kurze und prägnante Sätze, um Ihre Aussagen deutlich zu machen.

Passen Sie den Ton an das Unternehmen an

Jedes Unternehmen hat eine eigene Kultur und Stil. Passen Sie daher den Ton Ihres Bewerbungsschreibens an das Unternehmen an, für das Sie sich bewerben. Recherchieren Sie das Unternehmen gründlich und versuchen Sie, den Ton und die Sprache der Unternehmenswebsite oder früherer Stellenanzeigen in Ihr Bewerbungsschreiben zu integrieren.

Vermeiden Sie Floskeln und Allgemeinheiten

Vermeiden Sie in Ihrem Bewerbungsschreiben Floskeln und Allgemeinheiten. Statt allgemeiner Aussagen wie „Ich bin teamfähig und belastbar“ sollten Sie konkrete Beispiele nennen, die Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen belegen. Seien Sie authentisch und bringen Sie Ihre individuellen Stärken zum Ausdruck.

Passen Sie den Inhalt an die Stellenanzeige an

Gehen Sie in Ihrem Bewerbungsschreiben auf die Anforderungen und Qualifikationen aus der Stellenanzeige ein. Zeigen Sie, dass Sie die Anforderungen des Unternehmens verstanden haben und stellen Sie Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen in Bezug auf die spezifische Stelle heraus. Dies zeigt dem Arbeitgeber, dass Sie sich intensiv mit der Stellenanzeige auseinandergesetzt haben.

Vermeiden Sie Rechtschreib- und Grammatikfehler

Achten Sie darauf, dass Ihr Bewerbungsschreiben frei von Rechtschreib- und Grammatikfehlern ist. Rechtschreibfehler und falsche Grammatik können einen unprofessionellen Eindruck hinterlassen und die Chancen auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch mindern. Lassen Sie Ihr Bewerbungsschreiben daher von einer vertrauenswürdigen Person Korrektur lesen.

Bewerbungsschreiben in Word erstellen – professionelles…

Seien Sie konkret und präzise

Stellen Sie sicher, dass Ihre Aussagen im Bewerbungsschreiben konkret und präzise sind. Geben Sie klare Beispiele für Ihre Erfahrungen, Fähigkeiten und Erfolge. Vermeiden Sie zu allgemeine Aussagen wie „Ich habe Erfahrung im Projektmanagement“, sondern nennen Sie konkrete Projekte, an denen Sie gearbeitet haben und welche Ergebnisse Sie erzielt haben.

Seien Sie positiv, aber nicht übertrieben selbstbewusst

Es ist wichtig, im Bewerbungsschreiben selbstbewusst aufzutreten, aber vermeiden Sie übertriebene Selbstlob. Eine positive Ausdrucksweise und Begeisterung für die Stelle werden positiv wahrgenommen, aber übertreiben Sie es nicht. Versuchen Sie, eine ausgewogene Balance zwischen Selbstvertrauen und Bescheidenheit zu finden.

Verwenden Sie eine professionelle E-Mail-Adresse und Signatur

Stellen Sie sicher, dass Ihre E-Mail-Adresse professionell klingt und keine unangemessenen Namen enthält. Verwenden Sie eine professionelle Signatur am Ende des Bewerbungsschreibens, die Ihren vollständigen Namen sowie Ihre Kontaktdaten enthält. Dies macht einen professionellen Eindruck und ermöglicht dem Arbeitgeber, Sie leicht zu kontaktieren.

Nehmen Sie sich Zeit für die Überarbeitung

Nehmen Sie sich ausreichend Zeit, um Ihr Bewerbungsschreiben sorgfältig zu überarbeiten. Überprüfen Sie nicht nur Rechtschreibung und Grammatik, sondern auch den Inhalt und die Struktur des Schreibens. Wenn möglich, lassen Sie es von einer anderen Person lesen, um Feedback und Verbesserungsvorschläge zu erhalten.

Bleiben Sie authentisch

Das wichtigste ist, authentisch zu bleiben. Kopieren Sie keine Musterbewerbungen oder verwenden Sie vorgefertigte Formulierungen. Jedes Bewerbungsschreiben sollte individuell und auf die eigene Persönlichkeit und Erfahrung zugeschnitten sein. Geben Sie dem Arbeitgeber die Möglichkeit, Ihre Persönlichkeit kennenzulernen und zeigen Sie, warum Sie die richtige Person für die Stelle sind.

Fazit

Ein gut formuliertes Bewerbungsschreiben kann den Unterschied zwischen einer Einladung zum Vorstellungsgespräch und einer Absage ausmachen. Nutzen Sie diese Tipps, um sicherzustellen, dass Ihr Bewerbungsschreiben korrekt und professionell formuliert ist und Ihre Qualifikationen und Fähigkeiten optimal präsentiert.

Von Redaktion